Navigationsweiche Anfang

Navigationsweiche Ende

Aktuelles

  • Probanden und Helfer gesucht!
    Im Forschungsprojekt "CroMa - Crowd Management in Verkehrsinfrastrukturen" führen wir... [mehr]
  • World Congress on Railway Research
    Mitarbeiter des Lehrstuhls für Bevölkerungsschutz, Katastrophenhilfe und Objektsicherheit, der... [mehr]
  • Informationen zur Veranstaltung "Stabsarbeit in hochkomplexen Szenarios"
    Die Informationen zur Teilnahme an der Veranstaltung "Stabsarbeit in hochkomplexen Szenarios"... [mehr]
  • SiBa beim Quartiersfest auf dem Worringer Platz
    Forschungskooperation stellt Ergebnisse vor [mehr]
  • SiBa bei den Oberbilker Gesprächen
    Vortrag in der Düsseldorfer Bahnhofsmission [mehr]
zum Archiv ->

World Congress on Railway Research

Mitarbeiter des Lehrstuhls für Bevölkerungsschutz, Katastrophenhilfe und Objektsicherheit, der Bergischen Universität Wuppertal präsentiert auf der World Congress on Railway Research (WCRR) eine Methode zur Verbesserung der öffentlichen Sicherheit durch interorganisationales Informationsmanagement an Verkehrsknotenpunkten.

Vom 28.10.2019 bis zum 01.11.2019 fand in Tokio die weltweit größte Konferenz im Bereich Eisenbahnforschung statt. Ziel des Kongresses war die Vorstellung neuer Innovationen der Bahnforschung zur Verbesserung des Kundenerlebnisses. Im Rahmen des Forschungsprojekts Crowd Management in Verkehrsinfrastrukturen (CroMa) stellte Andreas Lotter vom Lehrstuhl für Bevölkerungsschutz, Katastrophenhilfe und Objektsicherheit, Ansätze zur Verbesserung der öffentlichen Sicherheit durch interorganisationales Informationsmanagement an Verkehrsknotenpunkten bei Großveranstaltungen oder kritischen Ereignissen vor.

Bereits heute können Störungen durch kommunale Großereignisse zu einer gefährlichen Überfüllung von Bahnhöfen und anderen Verkehrsinfrastrukturen führen. Ein effektiver Informationsfluss und die interorganisationale Zusammenarbeit aller beteiligten Stakeholder bei diesen Ereignissen sind ein wichtiger Faktor. Das Projekt CroMa befasst sich u.a. mit der Sammlung und Verteilung von Informationen innerhalb einer Managementstruktur, um zu verstehen, wie Informationen verteilt werden. Darüber hinaus werden alle beteiligten Stakeholder identifiziert.