Navigationsweiche Anfang

Navigationsweiche Ende

Aktuelles

  • Ausschreibung: Projekt- und Kleingruppenarbeit / Schriftliche Hausarbeit zum Erwerb wissenschaftl. Fertigkeiten im Bevölkerungs- und Brandschutz
    Zur Begleitung einer MANV-Übung des Rhein-Sieg-Kreises werden Studierende gesucht, die ein... [mehr]
  • DGSMTech e.V. Workshop am Sa, 15.6.2019
    Viele Daten, falsche Informationen und richtige Entscheidungen? [mehr]
  • Erfolgreicher Endanwender-Workshop im Projekt CroMa
    Experten diskutieren über Kooperatives Krisenmanagement in Verkehrsinfrastrukturen [mehr]
  • Einsicht für die Klausuren des vergangenen Prüfungsblocks
    Informationen zur Einsicht "Grundlagen des Bevölkerungsschutzes" Informationen zur Einsicht für... [mehr]
  • Zu Gast bei der Ringvorlesung „Resiliente Stadt“ in Hamburg
    Ramian Fathi und Bo Tackenberg sind am 24. April im Rahmen der Competence Center Gesundheit (CCG)... [mehr]
zum Archiv ->

Univ.-Prof. Dr.-Ing. Frank Fiedrich

Leitung des Lehrstuhls

Raum: W.10.106
Tel: +49 (0) 202 439-5600
Fax: +49 (0) 202 439-5601
Mail: fiedrich{at}uni-wuppertal.de

Sprechstunde findet nach Vereinbarung statt.

Wissenschaftlicher Werdegang

Nach seinem Studium des Wirtschaftsingenieurwesens promovierte Herr Professor Fiedrich an der TH Karlsruhe. Dort arbeitete er u.a. im Sonderforschungsbereich „Starkbeben“ und im Graduiertenkolleg „Naturkatastrophen“.

Vor dem Wechsel nach Wuppertal arbeitete Herr Professor Fiedrich vier Jahre am „Institute for Crisis, Disaster and Risk Management“ der „George Washington University“ in Washington, DC. Hier führte er unter anderem Forschungsprojekte für die amerikanische Katastrophenschutzbehörde zur Notversorgung der betroffenen Bevölkerung nach Großschadensereignissen durch.

Die Professur wird im Rahmen des Programms „Rückkehr deutscher Wissenschaftler aus dem Ausland“ von der Alfried Krupp von Bohlen und Halbach-Stiftung (http://www.krupp-stiftung.de) gefördert.