Navigationsweiche Anfang

Navigationsweiche Ende

Aktuelles

  • Abschlusskonferenz der BMBF-Forschungsprojekte SiKoMi & WAKE
    Flüchtlingslage 2015/2016 - Perspektiven, Ansätze, Lessons Learned für BOS und andere... [mehr]
  • Informationen zur Lehre im Wintersemester 2021/22
    Die Übersicht zum Lehrangebot des Fachgebiets im Wintersemster 2021/22 ist online. [mehr]
  • Neues BBK-Projekt Sokapi-R
    Seit 01.08.2021 fördert und begleitet das Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe... [mehr]
  • Wuppertaler (Un)Sicherheitsatlanten erschienen
    Studierende der Sicherheitstechnik kartieren Sicherheit und Unsicherheit am Neuen Döppersberg und am... [mehr]
  • Informationen zur Lehre im Sommersemster 2021
    Sehr geehrte Studierende, wir haben eine Übersicht über die Lehrangebote im Sommersemester 2021 für... [mehr]
zum Archiv ->

Willkommen auf den Seiten des Lehrstuhls für Bevölkerungsschutz, Katastrophenhilfe und Objektsicherheit

Der Lehrstuhl für Bevölkerungsschutz, Katastrophenhilfe und Objektsicherheit von Professor Dr. Frank Fiedrich ergänzt die Fakultät für Maschinenbau und Sicherheitstechnik der Bergischen Universität Wuppertal seit 2009.

Am Lehrstuhl werden vielfältige Fragestellungen aus dem Bereich der zivilen Sicherheitsforschung thematisiert. Dies umfasst Fragen zur Gefahrenabwehr und zum Management von Schadenslagen unterschiedlicher Dimensionen. Dabei werden sowohl natürliche als auch anthropogene Gefährdungspotentiale berücksichtigt.

In interdisziplinärer Zusammenarbeit lehren und forschen am Lehrstuhl Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus den Bereichen der Ingenieurwissenschaften, Sicherheitstechnik und Sozialwissenschaften.

Professor Dr. Fiedrich promovierte an der TH Karlsruhe. Vor seinem Wechsel nach Wuppertal war er mehrere Jahre am Institute for Crisis, Disaster and Risk Management der George Washington University in Washington/DC tätig. Der Aufbau des Lehrstuhls wurde im Rahmen des Programms "Rückkehr deutscher Wissenschaftler aus dem Ausland" der Alfried Krupp von Bohlen und Halbach-Stiftung gefördert.

Aktuelle Informationen zur Lehre im Wintersemester 2021/22

Nachdem der Lehrbetrieb in den vergangenen Semestern aufgrund der Corona-Pandemie vorrangig im Modus uni@home realisiert werden musste, erlaubt die Coronaschutzverordnung in der seit 15.09. gültigen Fassung nun die schrittweise Rückkehr in einen gesicherten Normalbetrieb. Das Rektorat der Bergischen Universität hat sich dabei für das Modell „Festival“ (3G-Nachweis) entschieden. Lehrveranstaltungen können unter diesen Bedingungen wieder regelmäßig im Präsenzbetrieb durchgeführt werden.

Detaillierte Informationen zu den Lehrveranstaltungen des Fachgebiets für Bevölkerungsschutz, Katastrophenhilfe und Objektsicherheit im Wintersemester 2021/22 entnehmen Sie bitte dem Aushang.